Apple Music: Wie viele nutzen den Dienst mittlerweile aktiv?

apple music header

Eine neue Studie sorgte gestern für Ärger bei Apple, denn sie stellte die Behauptung auf, dass fast 50 Prozent der Nutzer dem Dienst schon jetzt wieder den Rücken zugekehrt haben. Doch das stimmt laut Apple nicht.

Kaum ein Dienst muss sich in den ersten Wochen nach dem Start so hart in den Medien beweisen, wie Apple Music. Die Zahl der aktiven Nutzer und die Frage, ob das gut ist, beschäftigt viele. Gestern gab es dann eine neue Studie, die behauptet hat, dass bereits 48 Prozent der Nutzer von Appel Music die Benutzung eingestellt haben. Gut 5000 Menschen wurden wohl befragt.

Stimmt nicht, so Apple. 79 Prozent der Nutzer von Apple Music sind noch aktiv dabei. Bei 11, oder mittlerweile wohl eher 12 Millionen Nutzern wären das am Ende also grob aufgerundet 10 Millionen aktive Nutzer, die das kostenlose Abo von Apple Music nutzen. Weitere Zahlen gab es von Apple nicht, in der Studie wurde aber auch gesagt, dass 61 Prozent die automatische Verlängerung des Abos bereits ausgestellt haben. Auf der anderen Seite sind wohl 64 Prozent nicht abgeneigt, hier nach dem Ende ein kostenpflichtiges Abo zu bezahlen.

Eine Einschätzung von Apple Music ist und bleibt schwer. Auf der einen Seite sind 11 Millionen Nutzer in so kurzer Zeit gewaltig, auf der anderen Seite steht da das enorm hohe Kapital für die Werbung und die Tatsache, dass der Dienst im Moment noch kostenlos ist. Abgerechnet wird in ein paar Monaten, wenn die Android-App da und die Probezeit von 3 Monaten abgelaufen ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.