Apple TV 5 mit 4K und HDR kommt im September

Apple wird in ein paar Tagen sehr wahrscheinlich eine neue Generation des Apple TV präsentieren und sich bei dieser auf 4K/HDR-Inhalte konzentrieren.

Apple verliert aktuell Marktanteile beim Streaming in den USA und das dürfte daran liegen, dass die recht teure Set-Top-Box nicht auf dem aktuellsten Stand ist. Es wird Zeit für ein Upgrade und laut Bloomberg soll das im September gezeigt werden.

Der neue Apple TV, es wird die 5. Generation sein, soll vor allem mit 4K- und HDR-Inhalten glänzen. Diese dürften im Fokus der Präsentation stehen, unter der Haube gibt es das entsprechende Upgrade für die Hardware. Der aktuelle Apple TV besitzt einen Apple A8, die neue Generation dürfte dann einen A9, oder vielleicht auch A10 spendiert bekommen. Vielleicht gibt es ja auch schon Bluetooth 5.

Apple TV 5: Das Problem

Apple hat mit dem Apple TV ein Problem. Die Set-Top-Box war vor ein paar Jahren erfolgreich, da Apple einer der ersten Anbieter von so einer Lösung war und ein günstiges Produkt hatte. Die Zeiten haben sich aber geändert und man bekommt einen Stick mit ähnlichen Funktionen für 30 Euro/Dollar. Dieser ist zwar nicht so gut wie ein Apple TV, aber so eine Lösung reicht vielen Leuten.

Ich war einmal ein Apple TV-Nutzer, aber gehöre mittlerweile aus einem anderen Grund nicht mehr zur Zielgruppe. Ein neuer Apple TV mit 4K und HDR klingt gut, doch die passenden TV-Geräte für solche Features besitzen in der Regel Apps für Netflix und Co. Alleine zum Streamen, selbst wenn bald die Amazon-App kommt, bräuchte man so eine Set-Top-Box also eigentlich nicht mehr.

Apple muss auf lange Sicht ein Alleinstellungsmerkmal finden. Ein Apple TV kostet über 150 Euro, doch wieso sollte man das zusätzlich bezahlen? Wie gesagt, Apps für Streaming sind raus. Spiele? Möglich, es gibt einige gute Spiele, doch wer gerne auf dem TV spielt, der hat womöglich auch eine PS4/Xbox/Switch daheim.

Meine Meinung: Der Apple TV müsste gleichzeitig auch eine Anlaufstelle für Smart Home sein. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Siri-Integration. Und ich rede nicht von der Lösung wie beim Apple TV 4, sondern einem Siri, welches immer zuhört und den Apple TV damit quasi zu einem Echo/Home-Konkurrenten machen könnte.

Der Apple TV würde sich perfekt als Gadget für das smarte Heim eignen und mit einer „Hey Siri, schalte den TV und das Licht im Wohnzimmer ein“-Option könnte man einen Mehrwert gegenüber anderen Set-Top-Boxen bieten. Streaming, auch in 4K, wird auf lange Sicht zu wenig sein. Ich bin auf das September-Event gespannt.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung