Plant Apple einen eigenen Dienst für Videostreaming?

Das Interesse von Apple scheint geweckt worden zu sein und man möchte nun etwas Geld in die Hand nehmen und exklusive TV-Inhalte einkaufen.

Apple lies in den letzten Monaten schon die ein oder andere Show produzieren, doch nun nimmt man etwas mehr Geld in die Hand. Laut WSJ wird Apple 1 Milliarde Dollar für eigene Produktionen ausgeben. Die Inhalte sollen über das nächste Jahr verteilt produziert werden. Es ist aber noch unklar welche Inhalte geplant sind.

1 Milliarde Dollar. Das ist in etwa die Hälfte von dem, was HBO letztes Jahr für TV-Shows ausgegeben hat und es ist in etwa der Betrag, den Amazon 2013 für eigene TV-Inhalte ausgegeben hat. Netflix gibt übrigens 6 Milliarden Dollar für exklusive Inhalte aus. Ist es also ein erster Schritt in Richtung Streamingdienst?

Apple: Kommt ein eigener Streamingdienst?

Schwer zu sagen, denn auch wenn Apple mit dieser Summe knapp 10 Shows kaufen möchte, die an die Qualität von Game of Thrones herankommen, so reicht das noch nicht für einen eigenen Dienst. Der Bereich wird aber von Apple Music getrennt, wo man bisher für die Shows von Apple verantwortlich war.

Mit Streaming lässt sich viel Geld verdienen und nach Apple Music würde es mich nicht wundern, wenn Apple auch sowas wie Apple Video für Serien und Filme plant. Die Konkurrenz ist mit Netflix, Amazon und Co hart, aber für die Kriegskasse von Apple wäre dieser Schritt eher für die etablierten Anbieter ein Problem.

Apple dürfte in den letzten Monaten festgestellt haben, dass immer weniger Serien und Filme über iTunes gekauft werden. Ähnlich wie bei Musik damals, als Spotify auf einmal den Markt eroberte. Mit über 260 Milliarden Dollar auf der hohen Kante und den Kontakten von Apple wäre ein Einstieg in diesen Markt nicht ausgeschlossen.

via Recode

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.