Apple Watch: Smarte Armbänder als Extra für die Zukunft?

Apple Watch Sport Fitness Header

Die Apple Watch besitzt die Möglichkeit sie durch smarte Armbänder zu erweitern und es ist nicht ausgeschlossen, dass Apple daran arbeitet.

Die Apple Watch besitzt einen Diagnoseport, den man etwas versteckt in der Einkerbung findet, in die das Armband gesteckt wird. Dieser Port kann aber auch anderweitig genutzt werden, das haben andere Hersteller von Zubehör bereits erkannt. So ist es laut 9TO5Mac möglich weitere Daten, die man hier zum Beispiel mit einem Armband aufzeichnet, über den Port an die Uhr zu schicken. Eine solche Quelle wäre auch zuverlässiger, als Bluetooth.

Apple soll diesen Port sogar mit dem Hintergedanken für solche smarten Armbänder entwickelt haben. So ein Port bringt eine Menge Potential mit und es gibt auch andere Hersteller, die das erkannt haben. Ob Apple diese Option aber schon bei der aktuellen Apple Watch nutzen wird, ist unklar, denn den Port kann man nur schwer erreichen und es ist auch leider nicht damit getan, einfach nur ein neues Armband in die Apple Watch zu stecken.

Die zweite Generation, welche vielleicht im Frühjahr 2016 kommt, könnte den Port dann allerdings besser nutzen. Es wäre ein gutes Verkaufsargument und Hersteller von Zubehör dürften sich freuen. Ein Armband, welches vielleicht noch einen zusätzlichen Akku eingebaut hat, wäre jedenfalls auch auf meiner Wunschliste als zusätzliches Extra für eine Smartwatch. Was meint ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung