Apple Watch verkauft sich immer besser

Apple Watch Sport Header

Die Apple Watch verkauft sich immer besser, die Nachfrage nach der Smartwatch scheint zu steigen. Offizielle Zahlen nennt Apple aber nicht.

Eine Frage, die sich viele immer noch stellen: Wie viele Einheiten der Apple Watch gingen bisher über die Ladentheke? Eine konkrete Antwort will Apple nicht geben, doch in einem Interview mit dem Wall Street Journal gab CEO Tim Cook an, dass die Nachfrage steigt. Im ersten Quartal war sie gut, im zweiten waren die Zahlen noch besser und in Q4 2015 wird man noch mehr verkaufen.

Doch was ist viel? Sind es 4 Millionen verkaufte Einheiten pro Quartal? Sind es insgesamt 10 Millionen? Gar 20 Millionen? Aus Wettbewerbsgründen möchte Apple keine konkreten Zahlen nennen. Verstehen muss man das nicht, denn bei den großartigen Verkaufszahlen des iPhone tut man dies ja auch und gibt der Konkurrenz somit wichtige Informationen. Wieso nicht bei der Watch?

„We shipped a lot the first quarter, then last quarter we shipped even more. And I can predict this quarter we will ship even more.“

Tim Cook, CEO Apple

Stattdessen nennt Apple, was man gerne nennt, wenn man keine konkreten Aussagen machen will: Die Zufriedenheit der Nutzer. Die Kundenzufriedenheit bei der Apple Watch ist „jenseits von Gut und Böse“, was natürlich eine krasse Übertreibung vom Chef ist. Eigentlich schade, denn konkrete Zahlen wären so langsam wirklich mal interessant. Diese wird es aber vorerst nicht geben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.