Apple meldet Rekordverkäufe von iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Apple iPhone 6s Header

Wie zu erwarten war, hat Apple heute die ersten offiziellen Zahlen zu den Verkäufen der neuen iPhone-Modelle veröffentlicht.

Demnach hat das Unternehmen in drei Tage nach dem Verkaufsstart bereits 13 Millionen iPhone 6s- und iPhone 6s Plus-Modelle verkauft, was einen neuen Rekord darstellt. Beim Vorjahrsmodell waren es noch 10 Millionen verkaufte Einheiten am ersten Wochenende, da war allerdings China nicht als Startmarkt dabei. Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus werden ab 9. Oktober in über 40 weiteren Ländern verfügbar sein, darunter Italien, Mexiko, Russland, Spanien und Taiwan. Die neuen iPhones werden bis zum Ende des Jahres in mehr als 130 Ländern verkauft.

Das iPhone 6s ist in Deutschland ab 739 Euro und das iPhone 6s Plus ab 849 Euro erhältlich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung