Apple: Wir haben Android erfunden

Kaum zu glauben, aber Apple streitet sich derzeit nicht nur mit Samsung vor Gericht, sondern auch mit HTC, wobei es in diesem Fall um das Android-Betriebssystem an sich geht. In dem laufenden Verfahren behauptet man ernsthaft man hätte im Grunde Android erfunden, da der Android-Schöpfer Andy Rubin in den 90er-Jahren bei Apple gearbeitet habe.

Er hat wohl unter anderem an dem Patent 263 für eine Echtzeit-API gearbeitet und dies sei seine Inspiration für Android gewesen sei. In der jetzigen Verhandlung mit HTC spielt Rubin allerdings keine Rolle, daher dürfte dieser Punkt wohl nicht entscheidend für den Ausgang des Verfahrens sein. Sollte sich Apple später mit Google (und Motorola) anlegen, ist es durchaus möglich, dass dieses Argument wieder vorgebracht wird.

„Android […] does not start […] at General Magic or Danger.“ (According to this filing, it all started at Apple!)

Apple scheint es derzeit wirklich mehr um Rechtsstreitigkeiten als um den guten Ruf zu gehen, was allerdings nicht verwunderlich ist, da die eigene Kundschaft wohl nicht viel darauf geben wird und dennoch Apple-Geräte kauft. Was sogar soweit geht, dass man Geräte vorbestellt, von denen man noch gar keine Informationen wie technische Daten oder den Preis kennt.

Hin und wieder hört man mal, dass es Android in der jetzigen Form nicht geben würde, hätte Apple nicht solch einen Erfolg mit dem iPhone gehabt. Ich denke, Apple hatte zwar zur richtigen Zeit die richtige Lösung parat, die technische Entwicklung wäre aber zwangsläufig in die heutige Richtung gegangen. Eventuell etwas langsamer, aber das wir immer noch alle mit Feature-Phones rumlaufen würden, wenn es Apple nicht gegeben hat, glaubt ja keiner, oder?

Entwicklungsvorsprung ist wichtig, auf den Markt hören auch, dann kann man als erster mit Smartphone, Tablet und Co. einen riesen Erfolg haben, das hat uns Apple in der Vergangenheit gezeigt. Ob es Android auch ohne iOS gäbe, vermag ich nicht zu beurteilen, ich weiß nur, dass wir heute flache TV-Geräte haben, ohne, dass Apple irgendwann angefangen hat, flache TV-Geräte zu bauen. Solche Märkte sind dynamisch und bräuchten Apple nicht als Vorreiter, daher ist es manchmal fast schade, dass sich so sehr an diesem Konzern orientiert wird, anstatt auf gänzlich eigene Ideen zu setzen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.