ASUS Eee Pad Transformer Prime kommt angeblich doch als 3G-Version

Das ASUS Eee Pad Transformer Prime kommt angeblich doch als 3G-Version, obwohl ASUS dies zum Marktstart des Gerätes ausgeschlossen hatte. Derzeit berichten diverse Quellen unabhängig voneinander, dass man ab dem Frühjahr bzw. „in ein paar Monaten“ mit solch einem Modell rechnen können. Dies haben zum Beispiel sowohl ASUS Benelux bei einem Pressevent bestätigt, als auch ein der General Manager der Eee Systems Business Unit Samson Hu gegenüber netbooknews geäußert.

Damit würde man sich nach eigenen Aussagen den  anhaltenden Beschwerden der Nutzer beugen. In der 3G-Version wird dann auch gleich das schwache GPS-Modul runderneuert. Ein Schelm wer jetzt denken mag, dass ASUS erstmal ein Haufen WiFi-Modelle verkaufen wollte und man aus diesem Grund offiziell bestätigt hat, dass es keine 3G-Version geben wird. Wobei man dazu sagen muss, dass es mit der Lieferbarkeit der WiFi-Version auch gerade nicht so toll ausschaut.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Cambridge Melomania 1 zum Black Friday günstiger in Schnäppchen

Cinebar Ultima und Cinedeck: Teufel mit neuen Soundbars in Audio

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update veröffentlicht in Firmware & OS

VW ID.4X: Volkswagen plant wohl Marktstart Ende 2020 in Mobilität

Amazon Prime Video mit neuen Funktionen in Dienste

2 x Google Home Mini für 29,95 Euro in Smart Home

Android Auto: Wetter-Anzeige wird verteilt in Dienste

Congstar plant Aktionstarif zum Cyber Weekend in Tarife

Samsung Galaxy S11: So sieht es wohl aus in Smartphones

Nintendo: Offizieller Merch bei Amazon USA in Marktgeschehen