Asus ZenFone 4 kommt für 499 Euro nach Deutschland

Asus Zenfone 4

Asus hat am gestrigen Abend endlich Informationen zum Deutschlandstart des Mitte August vorgestellten ZenFone 4 und einigen weiteren Geräten bekanntgegeben. Noch im Laufe dieser Woche soll der Vorverkauf des neuen Oberklasse-Modells zum Preis von 499 Euro starten.

Das Asus ZenFone 4 stellt neben dem ZenFone 4 Pro das neue Top-Modell im kommenden Smartphone-Lineup des taiwanischen Hersteller dar und soll mit typischer Oberklasse-Ausstattung überzeugen. So ist beispielsweise ein 5,5 Zoll großes IPS-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln verbaut und der Snapdragon 630 Octa-Core-SoC kann auf 4 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen. Hinzu kommen 64 GB an internem Speicher, deren Erweiterung bequem per microSD-Karte gelingt.

Dual-Kamera und Update auf Android 8.0 Oreo

Wie bei so gut wie allen aktuellen Top-Modellen thront auf der Rückseite des Asus ZenFone 4 eine optisch stabilisierte Dual-Kamera mit 12 Megapixeln, die Fotos bei einer Blende von f/1.8 schießt. Für Selfies steht des Weiteren eine 8-Megapixel-Cam mit f/2.0 bereit und der fest verbaute Akku bringt es auf eine Kapazität von 3.300 mAh. Abgerundet wird die Ausstattung von Android 7.0 Nougat als Betriebssystem, wobei in nächster Zeit ein Update auf Android 8.0 Oreo folgen soll.

Auf dem Papier macht das Asus ZenFone 4 keine schlechte Figur und auch optisch ist es schick anzusehen – ob sich Asus damit aber gegen die Konkurrenz in Form eines Honor 9, OnePlus 5 und Co. durchsetzen kann, ist fraglich. Vorbestellt werden kann das Smartphone noch im Laufe dieser Woche in den Farben Schwarz und Weiß für 499 Euro, die Auslieferung soll dann in ungefähr zwei Wochen starten.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung