Asus ZenFone 4 Max zeigt sich in Russland

Obwohl die Smartphones der ZenFone 4-Reihe eigentlich noch ein wenig auf sich warten lassen sollen, wird in Russland bereits das Asus ZenFone 4 Max gelistet. Wie seine Vorgänger wird es auch diesmal über einen besonders starken Akku verfügen, dessen Kapazität 5.000 mAh beträgt.

Ausgestattet ist das auf der russischen Webseite von Asus bereits zu sehende Asus ZenFone 4 Max mit einem 5,5 Zoll großen IPS-Display, dessen Auflösung endlich 1.920 x 1.080 Pixel betragen dürfte. Beim Prozessor setzen die Taiwanesen auf einen Snapdragon 425 oder Snapdragon 430, dem je nach Konfiguration 2, 3 oder 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Daran gekoppelt ist auch die Speicherausstattung in Höhe von 16, 32 oder 64 GB an internem Speicher, wobei eine Erweiterung per microSD-Karte möglich ist.

Dual-Kamera mit 13 Megapixeln

Fotos können mit dem Asus ZenFone 4 Max mit seiner Dual-Kamera geschossen werden, deren beide Sensoren anscheinend mit 13 Megapixeln auflösen. Da sie sich hinsichtlich der Brennweite unterscheiden, dürfte ein Umschalten zwischen den Cams möglich sein, um den Look des Bildes zu verändern. Des Weiteren ist noch eine 8-Megapixel-Frontkamera verbaut und als Betriebssystem kommt Android 7.0 Nougat mit der ZenUI 3.0 zum Einsatz.

Das Asus ZenFone 4 Max, welches dank seines 5.000-mAh-Akkus dazu verwendet werden kann, andere Smartphones aufzuladen, dürfte in naher Zukunft auch für den deutschen Markt vorgestellt werden. In Russland sollen die Preise voraussichtlich bei rund 205 Euro beginnen.

Quelle: Asus via: AndroidHeadlines

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.