Asus ZenUI Launcher nun mit den meisten Android-Geräten kompatibel

Die hauseigene Android-Oberfläche des taiwanischen Unternehmens Asus kann ab sofort auch mit einer Vielzahl an anderen Android-Smartphones verwendet werden. Kostenlos verfügbar ist der ZenUI Launcher im Google Play Store.

Während die meisten Hersteller ihre selbst entwickelten Oberflächen lediglich für ihre eigenen Smartphones bereitstellen, hat sich Asus für eine andere Vorgehensweise entschieden. Der ZenUI Starter Launcher, welcher schon seit einiger Zeit im Google Play Store bereitsteht, kann ab sofort auch auf den meisten anderen Android-Geräten installiert werden.

Auf keinen Fall Stock-Android

Das Design des Asus ZenUI Starter Launchers erinnert kaum mehr an Vanilla-Android und wird von bunten App-Icons bestimmt. An besonderen Features nennt man unter anderem eine Funktion, die Apps automatisch in Ordern gruppiert, außerdem soll „Quick Find“ es ermöglichen, schnell die gewünschten Informationen zu finden.

Da mir der Asus-Launcher während meines Tests des Asus Zenfone 2 nicht allzu sehr gefiel und die Kollegen von PhoneArena bemängeln, dass man zur zusätzlichen Installation des CM AppLock gedrängt wird, würde ich zur Zeit keine dauerhafte Nutzung empfehlen. Solltet ihr allerdings mit dem Gedanken spielen, euch ein Asus-Smartphone zuzulegen, könnt ihr die Oberfläche vor dem Kauf nun einmal ausprobieren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.