Aus HERE Maps wird HERE WeGo

Dienste

HERE Maps ist schon seit geraumer Zeit ein heißer Tipp, wenn es um eine kostenlose Navigationslösung inkl. weltweiter Offline-Karten geht. Bei einem Offline-System werden die Kartendaten am bequemsten vorab im heimischen W-LAN auf die Speicherkarte des Smartphones heruntergeladen und anschließend kostenlos, weil keine mobilen Daten benötigt werden, navigiert.

Mit dem heutigen Update wird nicht nur der Namen der Anwendung geändert. Aus HERE Maps wird HERE WeGo und der Fokus soll mit diesem Update mehr auf urbaner Mobilität liegen. Dies soll gewährleisten, dass man den besten Weg aufgezeigt bekommt, um von A nach B zu gelangen. Konkret soll das bedeuten, dass künftig nicht nur Auto, Fußgänger und ÖPNV, sondern auch Taxis, Car Sharing und Fahrradrouting unterstützt werden soll.

Car2Go ist einer der ersten Anbieter, der hier in HERE WeGo integriert werden soll. Zu Beginn wird HERE WeGo für Android ein wenig umfangreicher als die iOS-Version sein. Dies wird aber in künftigen Updates angepasst. Es sollte auch noch erwähnt werden, dass die Taxi- und Car-Sharing-Option nicht gleich vom Start weg weltweit komplett unterstützt wird, sondern Stück für Stück ausgerollt wird.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.