Big in Japan: Softbank kündigt Sharp Aquos Xx an

sharp aquos xx 302sh

In Japan werden die Winter-Portfolios angekündigt, das Sharp Aquos Xx ist das Topmodell des Providers Softbank. Auch wenn es offiziell vermutlich nie den Sprung zu uns schafft, ist es doch einen Blick wert.

Das Aquos Xx unterstützt Hybrid 4G LTE, das auf den Frequenzen 900 MHz, 1,7 GHz und 2,1 GHz funkt. Zudem ist es wasser- und staubdicht und bietet mit 80,5 % Displayanteil an der Vorderseite einen Wert, der sogar das Xperia ZL überflügelt, welches mit 75,84 % nach meiner Info bisheriger Spitzenreiter war.

sharp aquos displayvergleich

Wer mit dem Wert nichts anfangen kann: Das Aquos Xx ist zwei Millimeter kürzer und einen Millimeter breiter als das Nexus 4, das Display ist aber 0,5 Zoll größer. Vergleichen wir es mit dem LG G2 mit gleich großem Bildschirm, ist das Sharp einen Millimeter schmaler und sogar über sechs Millimeter kürzer!

Was hat das Sharp Aquos Xx sonst noch zu bieten?

  • 5,2″-IGZO-Display mit 1080p Auflösung
  • Snapdragon 800 mit 2,2 GHz-Quad Core-Prozessor und 2 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher, erweiterbar
  • Android 4.2 Jelly Bean
  • 16,3 Megapixel-Kamera
  • WiFi, NFC, Bluetooth, Infrarot und GPS
  • 2.600 mAh-Akku

Mir persönlich – wie immer über 4,5″ – zu groß, aber wäre doch bestimmt auch für den einen oder anderen hierzulande interessant, oder?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.