BlackBerry A10: Neues Flaggschiff für November geplant

blackberry_header

Im Januar präsentierte BlackbBerry, ehemals Research In Motion, sein neues Flaggschiff Z10, welches das erste Smartphone mit BlackBerry 10 war und im April in den Verkauf ging. Kaum zwei Monate später gibt es jetzt allerdings auch schon Neuigkeiten zu einem neuen High-End-Smartphone, welches laut Cnet die Bezeichnung A10 bekommen und im November vorgestellt werden soll. Das Unternehmen hätte damit pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ein neues Vorzeigemodell und würde die beiden aktuellen Modelle Z10 und Q10 in die Mittelklasse befördern. Es dürfte sich hiebei um das „eine Produkt“ handeln, über das CEO Thorsten Heinz sehr aufgeregt ist, aber noch nicht sprechen kann. Ein logischer Schritt meiner Meinung nach, im Rennen um die Spitze muss BlackBerry nachziehen und schaut man sich bei der Konkurrenz um, ergibt ein neues Flaggschiff für das Weihnachtsgeschäft 2013 durchaus Sinn.

Viele Details zum A10 gibt es bisher allerdings noch nicht, laut Cent soll es aber zumindest beim amerikanischen Netzbetreiber Sprint schon bestätigt sein. Das ist auch der Grund, warum man das Z10 nicht ins Portfolio aufgenommen hat, denn zu diesem Zeitpunkt gab es schon Details zum A10. Der aktuelle Codename ist laut Crackberry Aristo und zur Ausstattung könnte ein 1,5 GHz getakteter Quad-Core-Prozessor von Qualcomm und ein 4,65 Zoll großes Amoled-Display gehören. Solche Spezifikationen können sich bis zur Vorstellung noch ändern, klingen jetzt aber auch nicht abwegig. Fakt ist, dass BlackBerry hier nachziehen muss, sie haben mit dem Z10, Q10 und dem jüngsten Q5 einen guten Anfang gemacht, für die Spitze reicht das allerdings noch nicht aus und für die Mittelklasse sind die Geräte noch zu teuer.

via crackberry quelle cnet (Danke Moritz!)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.