Dienste

BMW kooperiert mit IFTTT

connecteddrive_services

Der Dienst IFTTT wurde auf mobiFlip schon häufiger erwähnt, da es einfach teilweise unglaublich praktisch ist, eines dieser „Wenn X, dann Y“-Rezepte zu nutzen. 

Nun hat sich BMW Labs dazu entschieden ebenfalls mit IFTTT zusammen zu arbeiten. Die Möglichkeiten hier sind durchaus vielversprechend. Es müssen allerdings gewisse Grundvoraussetzungen erfüllt werden:

  • BMW sollte zwischen 07-2013 und 01-2016 gebaut sein
  • Connected Drive Services (SA6AK) sollte aktiviert sein
  • BMW ConnectedDrive Account mit registriertem Auto ist nötig
  • Navigation Professional (SA609) ist ebenfalls nötig
  • BMW Labs Widget muss im Splitscreen des Autos aktiviert sein

Da der BMW in den Voraussetzungen ein Navi inkl. GPS haben muss, bieten sich besonders interessante IFTTT-Rezepte in Verbindung mit der aktuellen Position des Autos an. So kann man sich beispielsweise die aktuelle GPS-Position beim Abstellen des Wagens per Mail zuschicken lassen. Ein weiteres Gimmick können Besitzer von HUE-Lampen ausnutzen. Sie können diese beim Verlassen der Wohnung automatisiert über den BMW ausschalten lassen.

Auch können personalisierte Nachrichten (Wetter, Nachrichten, etc.) auf dem Display des BMWs eingeblendet werden. Ein weiteres interessantes Rezept ist die Erstellung eines LOG-Files, wie oft man das Auto gefahren hat. Die Liste der schon verfügbaren Rezepte ist schon sehr lang. Auf dieser Seite könnt ihr schon fertige IFTTT-Rezepte für den BMW herunterladen.

Für mich ein tolles Feature, welches aber natürlich eine gewisse Zusatz-Ausstattung auf dem BMW als Grundvoraussetzung fordert. Solltet ihr die nötigen Systeme aber schon in das Auto reinkonfiguriert haben oder noch reinkonfigurieren wollen, so erhaltet ihr unter anderem auf der Website des BMW Labs die nötigen Infos dazu.

Quelle cnet

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung