BoxToGo: Android-App zum Verwalten der FRITZ!Box

anrufliste 1

BoxToGo ist eine Android-App, die das mobile Verwalten der AVM Fritz!Box erleichtern soll. Das Programm ist aktuell in Version 1.5 erschienen und in der Pro-Version bis Ende Februar für 2,99 Euro statt 3,99 Euro zu haben. Vorher kann BoxToGo mit Hilfe einer kostenlosen Version ausprobiert werden. Mit dem kleinen Tool ist es möglich direkt vom Smartphone aus seine Anrufliste einzusehen, Rufumleitungen einzurichten, Zugriff auf den Anrufbeantworter zu erlagen, das WLAN einzuschalten und einiges mehr. Optisch ist bei BoxToGo allerdings noch sichtbar Luft nach oben vorhanden. Ich selbst nutze sehr zufrieden eine Fritz!Box und weiß die mobile Verwaltung zu schätzen, ich nutze aber zusätzlich noch Simple Router Configuration ganz gerne.

Weitere Funktionen

  • Starten deines Computers per WakeOnLan
  • Anrufmonitor, der Anrufe sofort anzeigt & per Sprachausgabe ansagt
  • Anzeige/Bearbeiten des FRITZ!Box-Telefonbuchs
  • WLAN-Gastzugang einrichten und schalten
  • Neustart und Neuverbinden der FRITZ!Box
  • Direktes Öffnen von AB- und Fax-Nachrichten
  • Unterstützung mehrerer FRITZ!Boxen
  • Telefonate per Durchwahl & Skype
  • 13 Widgets für fast alle Funktionen

Was ist neu in Version 1.5?

  • Anrufmonitor: BoxToGo 1.5 kann im eigenen WLAN sofort auf dem Smartphone anzeigen, wer da gerade das Telefon zum Klingeln bringt. Die App zeigt den Namen und das Bild des Anrufers, falls vorhanden – oder liest den Namen laut vor. Dann kann man sich noch vor dem Abheben des Hörers auf das Gespräch einstimmen und ist klar im Vorteil. Ruft ein Fremder an, wird der Name per Rückwärtssuche (s.u.) in Erfahrung gebracht und ebenfalls angezeigt oder vorgelesen. Unterwegs lässt sich der Anrufmonitor per VPN nutzen.
  • Neue Widgets: Es lassen sich neue Widgets auf den Homescreen des Android-Gerätes legen: Anrufliste, Einstellungen und WLAN-Gastzugang.
  • Sprachausgabe: Wer etwa beim Autofahren den Blick nicht von der Straße wenden kann, hat in der neuen Version der App die Möglichkeit, sich den Anrufernamen oder seine Nummer auch laut vorlesen zu lassen.
  • Ortssuche: Passend zur Vorwahl des Anrufers kann nun auch der Ort bzw. das Land mit angezeigt werden.
  • Rückwärtssuche über mehrere Online-Telefonbücher: Steht der Name eines Anrufers nicht in den Smartphone-Kontakten oder im FRITZ!Box-Telefonbuch, so ist die App für eine Rückwärtssuche in verschiedenen Internet-Telefonbüchern vorbereitet, um den fehlenden Namen schnell in Erfahrung zu bringen.
  • FRITZ!Box-Telefonbuch bearbeiten: Die App hat nun vollen Zugriff auf das Telefonbuch der FRITZ!Box und kann Einträge neu erstellen, ändern oder löschen.
  • Einrichtungs-Assistent: Er hilft auch dem unerfahrenen Anwender dabei, die Android-App ganz besonders einfach einzurichten, sodass sie sich umgehend mit der eigenen FRITZ!Box verbinden lässt.
BoxToGo Pro
Preis: 4,99 €
BoxToGo Free
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.