Bundesliga: Amazon hat Interesse an Übertragungsrechten

Amazon-Chef Jeff Bezos bekundet in der aktuellen Ausgabe der Welt am Sonntag ein Interesse an den Rechten für die Übertragung der Bundesliga.

Sport ist laut Jeff Bezos, dem Chef von Amazon, ein interessanter Bereich. Für ihn scheint die Übertragung der Bundesliga eine Option zu sein. Unmöglich wäre so ein Schritt jedenfalls nicht. Amazon könnte das Angebot an Prime knüpfen und den Dienst so noch attraktiver machen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass so ein zusätzliches Angebot dann ohne einen Aufpreis möglich wäre.

Sollte Amazon ein ernstes Interesse an den Übertragungsrechten für die Bundesliga haben, wären das vor allem für RTL, Sky und die öffentlich Rechtlichen ein harter Konkurrent mit einer Menge Geld auf der hohen Kante. Für die Fußballklubs kommt Amazon wahrscheinlich genau richtig, denn dort will man sowieso mehr Geld durch die Vermarktung verdienen. Es könnte ein harter Wettkampf der Bieter entstehen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.