Camera Remote API: Sony-Kameras mit dem Smartphone fernsteuern

camera_api

Sony sieht anscheinend ein, dass die PlayMemories-App nicht das Gelbe vom Ei ist. Anders kann ich mir kaum erklären, dass man die Camera Remote API zum kabellosen Steuern per Smartphone veröffentlicht hat.

Kompatibel mit der API sind folgende Sony-Kameras:

  • Objektivkameras QX10 und QX100
  • Action-Cams HDR-AS30 und HDR-AS15, wobei letztere die neueste Firmware besitzen muss
  • Musik-/Videorekorder HDR-MV1
  • NEX-6, NEX-5R und NEX-5T nach dem Update der Smart Remote Control auf Version 2.00 (ab 26. September)

Damit soll es nun also möglich sein, selbst Anwendungen zur Steuerung dieser Kameras für Android, iOS und Windows zu veröffentlichen. Sony hat bereits einen Katalog an Apps für seine NEX-Reihe, aber dass man sich bestimmte Funktionen für seine Kamera zusammenkaufen soll, stößt mich erstmal ab. Wenn ich dann lese, dass die Zeitraffer-App für die NEX-Kameras zehn Euro kostet, empfinde ich das als reine Geldschneiderei. Auf der Startseite der API-Vorstellung wird Zeitraffer dann auch gleich als mögliche Anwendung erwähnt, die programmiert werden könne.

camera_api_2

Ich bin gespannt, wann ich nicht mehr die PlayMemories-App zur Steuerung meiner QX10 einsetzen muss, sondern eine Alternative auf Basis dieser API wählen kann.

Sony Developer Sony Press

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.