Chromecast ab sofort in 11 weiteren Ländern verfügbar – auch Deutschland

chromecast

Wie Google aktuell mitteilt, ist der HDMI-TV-Stick Chromecast ab sofort in 11 weiteren Ländern verfügbar, darunter auch Deutschland.

Kaufen kann man das kleine Gadget nun auch in Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Norwegen, Spanien, Schweden und Großbritannien. Der Erwerb über Google Play direkt ist für 35 Euro möglich (plus mind. 3 Euro Versand), alternativ ist er ab sofort auch bei Amazon ab Lager verfügbar (ohne Versandkosten) und ebenfalls bei Saturn sowie Media Markt zu haben. Zeitgleich kündigte man die Chromecast-Untersützung von Watchever und Maxdome offiziell an.

Das kleine Gerät wird direkt in den HDMI-Port des Fernsehers eingesteckt, per USB mit Strom versorgt und dann ins heimische WLAN eingebunden. Der Chromecast hat darüber hinaus folgende Eckdaten:

  • 1080p-Videoausgabe
  • 72 x 35 x 12 mm Größe bei 34 g Gewicht
  • 2,4 GHz Wi-Fi 802.11 b/g/n

Ich als Chromecast-Nutzer freue mich über diesen Schritt, der meiner Meinung nach längst überfällig war. Immer mehr Apps können, dank der kürzlich erfolgten Freigabe des SDKs durch Google, Inhalte so an ein TV-Gerät senden. Wer den Stick bereits aus den USA importiert hatte, kann ihn durch einen Reset zur deutschen Version machen.

Chromecast kaufen bei Amazon | Saturn | Google Play | Media Markt

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.