Chromecast: Internationaler Marktstart steht bevor

chromecast

Ende 2013 wurde bereits bekannt, dass Googles kleiner TV-Stick Chromecast in diesem Jahr auch international verfügbar sein soll. Nun verkündete Sundar Pichai, der Senior Vice President für Android, Chrome und Google Apps bei Google, im Rahmen der South by Southwest (SXSW) nicht nur die Veröffentlichungen eines SDKs für für Android-Wearables in zwei Wochen, sondern auch den internationalen Marktstart des Chromecasts in den nächsten paar Wochen. Es ist also davon auszugehen, dass der Stick in Kürze auch hierzulande im Handel landet. In den USA kostet der Chromecast 35 US-Dollar – ein Kampfpreis. Hierzulande kann er bereits für 35 Euro vorbestellt werden! (Update: Preis wieder entfernt)

We’ve sold millions of Chromecast adapters

Das kleine Gerät wird direkt in den HDMI-Port des Fernsehers eingesteckt, per USB mit Strom versorgt und dann ins heimische WLAN eingebunden. Der Chromecast hat darüber hinaus folgende Eckdaten:

  • 1080p-Videoausgabe
  • 72 x 35 x 12 mm Größe bei 34 g Gewicht
  • 2,4 GHz Wi-Fi 802.11 b/g/n

Ich als Chromecast-Nutzer freue mich über diesen Schritt, der meiner Meinung nach längst überfällig war. Immer mehr Apps können, dank der kürzlich erfolgten Freigabe des SDKs durch Google, Inhalte so an ein TV-Gerät senden.

Quelle TNW

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.