Club Nintendo wird offiziell eingestellt

Club Nintendo Logo

Nintendo möchte bis zum Ende des Jahres den Club Nintendo einstellen und hat diesbezüglich auch schon einen konkreten Zeitplan genannt.

Beim Club Nintendo handelt es sich um ein Treueprogramm für Fans von Nintendo. In den letzten Jahren konnte man dort neue Produkte und Spiele registrieren und Sterne sammeln. Diese Sterne konnte man dann wiederum gegen echte oder digitale Gegenstände eintauschen. Die meisten Extras des Clubs waren sogar exklusiv im Online-Shop des Club Nintendo erhältlich.

Bis zum 30. September 2015 möchte man das Nintendo-Loyalitätsprogramm endgültig einstellen. Gesammelte Sterne sollte man bis dahin einlösen, da sie im Anschluss verfallen. Ab dem 1. April 2015 wird es im Einzelhandel keine Produktregistrierungskarten mehr geben und am 20. April 2015 wird die Registrierung im Nintendo eShop herunterladbarer Produkte eingestellt.

Die neuen Handhelds, die in ein paar Tagen in den Verkauf gehen, werden direkt ohne Produktregistrierungskarten ausgeliefert. Solltet ihr ein Bundle kaufen, gibt es für das Spiel bis zum 1. April allerdings noch die Treuepunkte.

Nintendo sagt, dass insgesamt sechs Millionen Mitglieder in den letzten Jahren für Feedback gesorgt haben. Als kleines Trostpflaster gibt es Flipnote Studio 3D für den Nintendo 3DS umsonst. Da wäre glaube ich mehr drin gewesen.

Doch das Ende von einem Dienst ist der Anfang von einem neuen. Nintendo möchte auch in Zukunft ein Mitgliederprogramm anbieten. Details zu diesem wird es aber erst in den nächsten Monaten geben. Warum man nicht einfach den Club Nintendo weiterführt und neu ausrichtet ist mit ein Rätsel, immerhin hat man sich hier einen Namen gemacht und viele treue Fans gewonnen.

quelle nintendo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.