Datenschutz-Informationen für Nokia-Nutzer nach Übernahme durch Microsoft

nokia_microsoft_partnership

Nokia informiert aktuell die eigenen Kunden per E-Mail über zukünftige Änderungen beim Thema Datenschutz und den Nutzungsbedingungen, die in Kürze anstehen.

Nötig werden diese Änderungen, da man noch im April 2014 damit rechnet, dass die Übernahme durch Microsoft abgeschlossen wird. Dann wird ein Partnerunternehmen von Microsoft die Verantwortung für die persönlichen Daten und Verträge der Nutzer aus der Sparte „Devices & Services“ von Nokia übernehmen. Das Unternehmen wird in Finnland sitzen, dürfte also ganz normal nach EU-Recht agieren. Nutzer sollen durch den Verkauf keinerlei Änderungen zu spüren bekommen. Auf einer Sonderseite hat Nokia sämtliche Details noch einmal zusammengefasst und verlinkt auch die entsprechende Datenschutzerklärung von Microsoft. Auch häufig gestellte Fragen zum Datenschutz werden dort beantwortet. Nachfolgende seht ihr die Info-E-Mail.

Gegenwärtig erwartet Nokia den Verkauf der Sparte „Devices & Services“ an Microsoft im April 2014 abzuschließen. Wenn die Transaktion vollzogen ist, wird ein finnisches Partnerunternehmen von Microsoft* die Verantwortung für Ihre persönlichen Daten und die Vertragsbeziehungen für die Produkte und Dienstleistungen dieses Geschäftsbereichs übernehmen. Microsoft wird sorgfältig auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten achten und Ihre persönlichen Daten ebenso und für dieselben Zwecke wie Nokia erfassen und speichern. Sie werden durch den Verkauf keinerlei Änderungen erfahren.

Nokia bleibt als Unternehmen weiterhin bestehen und wird zum Beispiel standortbasierte Produkte und Dienstleistungen von HERE, die nicht Teil des Kaufs von Microsoft sind, weiterführen. Dei Verantwortung für Ihre persönlichen Daten und Vertragsbeziehungen bezüglich dieser Nokia Produkte und Dienstleistungen verbleibt bei Nokia. Nokia wird sich weiterhin für die höchsten Standards einsetzen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. […]

* Durch den Abschluss dieses Verkaufs wird der Nokia Unternehmensbereich Geräte und Dienstleistungen Teil der finnischen Gesellschaft Microsoft Mobile Oy, einer Tochtergesellschaft von Microsoft Corp.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X: Nachfolger könnte anders gefaltet werden in Smartphones

Lidl verbessert Bargeldservice in Fintech

Zhiyun Angebote zum Black Friday in Schnäppchen

Bundesregierung beschließt Mobilfunkstrategie in Provider

Samsung Galaxy S11: Gerüchte zum Display und zur Kamera in Smartphones

Mobvoi TicWatch Pro LTE startet in Deutschland in Wearables

Black Week: Medion Saugroboter MD 18600 für 99,95 Euro in Schnäppchen

1&1 Mobilfunk: LTE im Vodafone-Netz startet in Tarife

Samsung Galaxy S9 und Note 9: Android 10 bald als Beta in Firmware & OS

Samsung Galaxy S8: Android 10 wird eher nicht als Update kommen in Firmware & OS