Disqus-Kommentarsystem jetzt mit Medien-Integration

Internes

Viele Blogs und Webseiten setzen heutzutage auf Disqus als Kommentarsystem, das muss man als Leser nicht mögen, aber man kommt da kaum mehr drumherum. Auch wir hier auf mobiFlip.de nutzen Disqus. Bugs gibt es leider immer mal wieder ein paar, aber das war auch beim WordPress- oder Jetpack-System der Fall, die perfekte Lösung, die alle zufriedenstellt gibt es wohl nicht. Fehler nehmen die Betreiber übrigens hier entgegen. Wir werden aller Voraussicht nach weiterhin auf Disqus setzen, aus diesem Grund gibt es hier als Info ein kleines Update zu den aktuellen Neuerungen.

Nachdem man im Hintergrund immer noch an dem neuen mobilen Theme schraubt und dies vielen Nutzern mittlerweile bereits in der dritten verbesserten Version angezeigt werden sollte, hat man gestern die Medien-Integration vorgestellt. Damit werden Links zu diversen Medien wie YouTube, Imgur, Instagram, Vimeo, Twitter, Soundcloud, etc. nun ausgelesen und direkt dargestellt. Admins können diese Funktion generell deaktivieren, aber auch jeder Disqus-Nutzer kann das. Über die Einstellungen (kleines Zahnrad oben rechts im Kommentarbereich) lässt sich die Option “Hide Media” wählen. Klappt soweit, ich habe das in diesem Beitrag eben mal probiert.

Mit aktiver Medien-Integration

Mit deaktivierter Medien-Integration


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.