Dropbox ab sofort mit Office-Integration

dropbox app microsoft officeAb sofort ist es möglich, Office-Dateien direkt in der zugehörigen Microsoft-Anwendung anzusehen und zu bearbeiten.

Anfang November gab Microsoft bekannt, in Zukunft enger mit Dropbox zusammen arbeiten zu wollen. Mit den neuen Anwendungen ist bereits eine Synchronisation über Dropbox in den Microsoft-Apps möglich, nun verknüpft auch das Dropbox-Team die eigene App enger mit Microsoft.

Wie man im Dropbox-Blog verkündete, verweist die App für iOS und Android ab sofort auf die Microsoft-Anwendungen. Möchte man eine Word-, Excel- oder PowerPoint-Datei aus der eigenen Cloud aufrufen, gibt es dazu nun einen kleinen Button in der Aktionsleiste. Statt auf einen eigenen Dropbox Viewer zurückzugreifen, öffnet sich nach einem Klick direkt die passende Microsoft-Anwendung, sofern diese installiert ist. Änderungen an den Dateien werden anschließend automatisch gespeichert.

Dropbox
Preis: Kostenlos+
Dropbox
Preis: Kostenlos+

Um die neue Funktion nutzen zu können, muss die Anwendung auf dem aktuellsten Stand sein. Für iOS-Geräte wurde das Update bereits am 14. November veröffentlicht, im Google Play Store ist die letzte Aktualisierung sogar schon mehr als 20 Tage her. Nun wurde das Feature serverseitig freigeschaltet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.