Dropbox und Adobe ermöglichen PDF-Bearbeitung unter Android

Dienste

Ab sofort können in Dropbox gespeicherte PDF-Dateien über die Acrobat-Reader-App für Android von unterwegs aus bearbeitet werden.

Wie Dropbox aktuell bekannt gab, wird durch die Verknüpfung von Dropbox und Adobe der Umgang mit PDF-Dokumenten nun auch auf Android-Geräten einfacher. Seit Ende 2015 ist sie das Ganze bereits auf Windows- und Mac-Desktops und iOS-Geräten verfügbar und wurde laut Dropbox von „Millionen von Nutzern“ zumindest ausprobiert, indem der Dropbox-Account mit der Acrobat-Reader-App verknüpft wurde.

Die neuesten Versionen der Apps von Adobe Acrobat Reader und Dropbox für Android stehen ab sofort Nutzern zum kostenlosen Download im Google Play Store zur Verfügung.

 


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.