Echo Spot kommt nach Deutschland

Amazon Echo Spot
Amazon Echo Spot

Mit dem Echo Spot kann ab sofort das neueste Mitglied der Echo-Familie von Amazon in Deutschland vorbestellt werden. Ab der nächsten Woche soll er ausgeliefert werden.

Der kleine Bruder des Amazon Echo Show kommt nun auch nach Deutschland. Der Amazon Echo Spot soll eher auf einem Nachttisch Platz finden und dort den herkömmlichen Radio-Wecker ersetzen. Hierfür hat er ein eigenes, rundes Display integriert, das wie beim größeren Echo Show zusätzlich zur Sprachausgabe Antworten auch anzeigen kann. Praktisch ist das beispielsweise nach der Frage nach dem Wetter.

Echo Spot verfügt über die zweite Generation von Amazons Fernfeldtechnologie mit vier Mikrofonen, akustischer Richtstrahltechnologie und verbesserter Geräuschunterdrückung.

Obwohl der Amazon Echo Spot natürlich sämtliche Alexa-Funktionen unterstützt und die zweite Generation der Far-Field-Technologie zur besseren Spracherkennung an Bord hat, sollte von ihm klanglich nicht allzu viel erwartet werden. Integriert ist lediglich ein einfacher 2-Watt-Lautsprecher.

Das Gadget kann aber per Bluetooth oder Klinke mit einem weiteren Lautsprecher verbunden werden, der dann wohl einen deutlich besseren Klang bietet.

Echo Spot kann ab heute bei Amazon in Schwarz und Weiß für 129,99 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung an Kunden startet am 24. Januar 2018. Beim Kauf von zwei Echo Spot Geräten erhalten Kunden 40,00 Euro Preisnachlass.

Echo Show Fernsehen
Das Erste, ZDF und mehr: Neuer Alexa-Skill bringt Live-TV auf den Echo Show13. Januar 2018 JETZT LESEN →
Echo Show Echo Dot
Amazon Echo Show ausprobiert25. November 2017 JETZT LESEN →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung