Essential Phone: Erste Testberichte sind eher gemischt

Seit Ende letzter Woche sind die ersten Testberichte zum Essential Phone online und die Meinungen sind gemischt. Es ist aber ein spannendes Gerät.

In den letzten Monaten haben wir einige Modelle mit sehr dünnen Displayrahmen gesehen und in den kommenden Monaten werden noch viele folgen. Ein Modell, welches hier Vorreiter ist, ist das Essential Phone. Das hat im Sommer für Aufsehen gesorgt, da Andy Rubin (Android-Gründer) hinter dem Projekt steckt.

Wie und wann das Modell nach Europa kommt ist erst mal offen, doch in den USA geht es so langsam los. Und wie erwartet wurden die ersten US-Seiten mit einem Testgerät versorgt. Am Freitag durften die Testberichte veröffentlicht werden:

Die Meinungen sind geteilt. Das Design mit dem dünnen Displayrand, der Rückseite aus Keramik und dem Rand aus Titan kommt sehr gut an. Die Kamera kommt aber nicht immer gut weg. Das pure Android wird gelobt, ob das mit den Updates dann aber auch so gut klappt wird sich erst noch zeigen. Der modulare Ansatz ist nicht schlecht, doch mit nur einer Kamera ist die Auswahl eher bescheiden.

Das Essential Phone fühlt sich ein bisschen wie ein unfertiger Vorreiter an. Doch Andy konnte, wenn auch zu spät, liefern. Essential ist mittlerweile ein wertvolles Unternehmen, muss sich aber nun gegen die Konkurrenz behaupten. Das wird nicht leicht und ich bin mal gespannt, ob man auf diesem Markt überlebt.

Essential Phone Unboxing

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung