Facebook: Werbung auf der mobilen Webseite und bei den Apps könnte im März starten

Laut Financial Times möchte Facebook im März eine neue Einnahmequelle einführen, in dem es mobilen Anwendern des Netzwerks Werbung anzeigt. Mittlerweile dürfte Facebook weit mehr als 350 Millionen mobile Nutzer haben, da ist dieser Schritt eigentlich nur logisch und ich hätte auch schon viel früher damit gerechnet. Ob man die Werbung nur auf der mobilen Webseite anbietet, oder ob diese auch in den offiziellen Applikationen zu sehen ist wird nicht gesagt, man kann jedoch von beidem ausgehen.

Anstatt eines normalen Werbebanners irgendwo am Anfang oder am Ende der Seite soll es für mobile Nutzer jedoch so genannte „Featured Stories“ geben, die dann in eurer Timeline auftauchen und zum Angebot des entsprechenden Werbepartners führen. Aktuell soll Facebook mit mehreren Partnern im Gespräch sein und ich glaube man wird da auch keine Probleme haben bis März ein entsprechendes Konzept vorzeigen zu können. Die Welt geht immer öfter mobil online, vielen wird dieser Schritt natürlich nicht gefallen, aber nachvollziehbar ist er auf jeden Fall. Was denkt ihr?

via droid life quelle reuters

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.