Fire TV: Alexa sucht im Browser und Firefox-Support für Bookmarker

Software

Nachdem Amazon zwei Browser auf die Fire TVs gebracht hat, können Nutzer über Alexa und externe Apps das Potential der neuen Programme besser ausschöpfen.

Amazon hat bekanntlich seinen Silk Browser und auch Firefox auf den Fire TV-Geräten gelauncht. Interessant ist hierbei, dass man den Silk Browser auch als Option für die Sprachsuche über Alexa einrichten kann.

So kann man eine Suchanfrage, die man per Sprache mit der Fire-TV-Sprachfernbedienung oder der Fire-TV-App durchführt, an den Silk Browser übergeben. Hat man nach einer Website-Adresse gesucht, kann der Browser diese direkt aufrufen, anderenfalls wird eine normale Websuche angestoßen.

Preis: Kostenlos
Preis: Unbekannt

Interessant ist zudem, dass die „Bookmarker-Apps“ nun auch Firefox als Ziel unterstützen. Es handelt sich dabei um kleine, kostenfreie Programme, die im Grunde nur Lesezeichen sind und es erlauben, zuvor definierte Websites direkt vom Homescreen eines Fire TV aufzurufen. Sie stammen vom gleichen Entwickler wie der bereits neulich vorgestellte „Downloader“.

via aftvnews 2

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.