Flickr für das iPhone in Version 2.0 veröffentlicht – Instagram lässt grüßen

flickr iphone update

So langsam aber sicher scheinen einige große Webdienste ein Stück vom Instagram-Kuchen abhaben zu wollen, denn nachdem Twitter in die hauseigenen mobilen Apps nun Filter gepackt hat, ist auch Flickr an der Reihe. Mit Flickr für das iPhone führt man in Version 2.0 auch Fotofilter ein, die einen bei der Art der Optik und dem Aufbau der App natürlich sofort an Instagram erinnern. Die Auswahl ist mit 16 Filtern größer als bei Twitter. Ansonsten hat die App neben einem verbesserten Design auch die volle Unterstützung von Gruppenfunktionen, Fotos in der Nähe und eine vereinfachte Anmeldung über Facebook verpasst bekommen. Ich persönlich konnte Flickr noch nie so richtig etwas abgewinnen, wie schaut das bei euch aus?

‎Flickr
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Telekom MagentaEins Beta: Unbegrenzt Mobilfunk & DSL für 20 Euro im Monat in Telekom

Realme X2 Pro ab sofort in Europa erhältlich in Smartphones

Tesla: Gigafactory 4 kommt nach Deutschland in Mobilität

Facebook Pay offiziell vorgestellt in Fintech

Apple TV: App für den Amazon Fire TV Cube in Unterhaltung

ROG Phone II: ASUS lädt zur Android 10 Beta in Firmware & OS

Spotify Free startet auf Sonos- und IKEA-Speakern in Dienste

Apple iOS 14: Konzept beseitigt Kritikpunkte in Konzept

1&1 startet AML Notrufsystem in News

Sony Xperia 2020: Comeback vom Arc-Design? in Smartphones