Fujitsu Stylistic Q555: 10,1 Zoll großes Windows-Tablet mit entspiegeltem Display vorgestellt

Fujitsu_Stylistic_Q555

Mit dem Stylistic Q555 bringt der japanische Hersteller Fujitsu ein 10,1 Zoll großes Windows-Tablet für den Business-Einsatz auf den Markt. Das Gerät, dessen Tastatur abgenommen werden kann, zeichnet sich vor allem durch sein mattes und hochauflösendes WUXGA-Display aus.

Beim Fujitsu Stylistic Q555 handelt es sich um ein 10,1 Zoll großes Convertible, das zu Preisen ab 899 Euro auf den Markt kommen soll. Einige Business-Funktionen, die lange Akkulaufzeit und das optionale LTE-Modem sollen das Gerät für den professionellen Einsatz qualifizieren. Dennoch müssen auch hier einige Abstriche gemacht werden, um den noch relativ günstigen Preis zu ermöglichen.

So kommt anstelle eines Prozessors aus der Intel Core i Serie lediglich ein Atom Z3795 Quad-Core zum Einsatz. Diese CPU taktet im Turbo-Modus mit bis zu 2,39 GHz und wird von 4 GB RAM flankiert. Eigene Daten können auf dem 64 oder 128 GB großen Flash-Speicher abgelegt werden, ein microSD-Slot zur bequemen Erweiterung ist jedoch glücklicherweise mit an Bord.

Zur weiteren Ausstattung des Fujitsu Stylistic Q555 zählen eine 8 Megapixel Hauptkamera, eine 2-Megapixel-Kamera auf der Front und sowie Windows 8 bzw. 8.1. Ein großer 9.900 mAh Akku soll das Tablet bis zu 10 Stunden antreiben, vier Stunden dauert es das Gerät über den separaten Netzteil-Anschluss wieder auf 100 Prozent Kapazität zu laden. À propos Anschlüsse: Auf Grund der relativ hohen Maße von 265,5 x 188,8 x 10,2 mm konnte Fujitsu einen microHDMI-Ausgang und gleich zwei Fullsize-USB-Ports am Tablet unterbringen. Während einer von diesen noch auf dem älteren USB 2.0 Standard basiert, können über den zweiten dank USB 3.0 schnelle Datenübertragungen getätigt werden.

Fujitsu Lifebook E5-Serie: Neue Notebooks für den Business-Einsatz vorgestellt26. September 2014 JETZT LESEN →

Im Bezug auf die Business-Funktionen wird das Fujitsu Stylistic Q555 unter anderem mit einem Stylus ausgeliefert werden, der direkt im Gehäuse verstaut werden kann. Ein im Display integrierter Digitizer soll hierbei für eine genaue Eingabe sorgen, sodass beispielsweise auch kleinere Zeichnungen auf dem Tablet gespeichert werden können. Das zuvor erwähnte Tastatur-Dock wird Fujitsu neben einem Dock für den Arbeitsplatz im Unternehmen separat vertreiben. Zu guter Letzt wird das Convertible in einer WiFi- und einer LTE-Version in den Handel kommen.

Ab Dezember 2014 soll das Fujitsu Stylistic Q555 dann bei ausgewählten Fachhändlern in Deutschland zu Preisen ab 899 Euro erhältlich sein. Nähere Informationen zu den Preisen der Tastatur-Einheit und des Docks wurden bisher noch nicht verkündet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Marvel Phase 5: Disney nennt die Termine in Unterhaltung

Razer Kraken Ultimate und Kraken X USB offiziell vorgestellt in Gaming

Bezahlen in Deutschland: Kleingeld punktet weiterhin in Fintech

backFlip 46/2019: Amazon Echo Spot eingestellt und Congstar Prepaid Datenpässe in backFlip

Huawei: US-Ausnahmeregelung für nur zwei Wochen geplant in Marktgeschehen

Huawei P20 Pro: EMUI 10 wird als Beta verteilt in Firmware & OS

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste