Gewinnsteigerung: Samsung legt neue Quartalszahlen vor

Marktgeschehen

Samsung hat die Geschäftszahlen des dritten Quartals 2015 vorgelegt und den Gewinn ordentlich steigern können.

Nach Amazon hat nun auch Samsung die Geschäftszahlen des vergangenen Quartals vorgelegt. Und diese sehen gar nicht schlecht aus, konnte das südkoreanische Unternehmen seinen Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal um ordentliche 29,3 Prozent auf fast 4,4 Milliarden Euro steigern. Auch der Umsatz stieg um etwa neun Prozent auf umgerechnet gut 41 Milliarden Euro.

Verantwortlich dafür sind vor allem gute Ergebnisse der Halbleiter-Abteilung sowie von Display-Verkäufen. Auch bei den Smartphones sieht es gut aus, der Gewinn stieg dort von 1,4 Milliarden im Q3 2014 um fast 37 Prozent auf nun 1,92 Milliarden Euro. In absoluten Zahlen bedeutet dies 105 Millionen abgesetzte Mobiltelefone, darunter 84 Millionen Smartphones, wobei der Marktanteil nahezu unverändert bleibt.

Für das kommende Quartal inklusive Weihnachtsgeschäft erwartet man in Seoul keine so rosigen Werte und geht von einem Rückgang des Gewinns aus. Daran dürfte auch der Marktstart des Note 5 in Europa wenig ändern, zumal sich dieser aktuell auf die Ukraine beschränkt.

Quellen: Tagesschau Heise


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.