Google Assistant: Weitere Modelle werden nun versorgt

Google Assistant Header

Der Google Assistant, der mit dem Pixel debütierte, wird nun laut Google für weitere Modelle verteilt. Komplett neu ist diese Meldung allerdings nicht.

Im März gab Google bekannt, dass man mit der Verteilung des Google Assistant für anderen Android-Smartphones begonnen hat. Seit dem sind ein paar Monate ins Land gezogen, doch der Dienst ist noch nicht bei allen angekommen. Auch bei uns in den Kommentaren liest man immer wieder die Frage wo der Dienst bleibt.

Falls der Google Assistant noch nicht bei euch eingetroffen ist, dann habt ihr jetzt vielleicht etwas mehr Glück. Es gibt eine offizielle Meldung im deutschen Blog von Google, in der von einem Rollout die Rede ist. Benötigt wird entweder Android 6.0 Marshmallow, oder Android 7.0 Nougat. Der Assistant landet über ein Update der Google Play Dienste (Link zum Google Play Store) auf eurem Smartphone.

Das Ziel von Google ist es, den Assistant auf möglichst viele Geräte zu bringen. In den USA gibt es den Dienst sogar schon auf dem iPhone, in Deutschland kann man ihn aber immer noch nicht im Apple App Store herunterladen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität