Google Assistant zukünftig eventuell auch auf anderen Android-Smartphones

Zu Beginn wird Google den neuen Google Assistant lediglich auf den eigenen Pixel-Smartphones zum Einsatz kommen lassen – eine Integration in Android 7.1 Nougat sei nicht geplant. Wie das Unternehmen nun jedoch gegenüber Golem bekanntgab, könnte sich dies zukünftig noch ändern.

Im Rahmen der Vorstellung des Pixel und Pixel XL nahm sich Google viel Zeit, um auf den tief ins System integrierten Google Assistant einzugehen. Der im Vergleich mit Google Now deutlich verbesserte Assistent kann auf den neuen Smartphones einfach per Swipe vom Home-Button aus erreicht werden und überzeugte bei seiner Präsentation mit einem großen Funktionsumfang. Während die Käufer eines Pixel-Geräts in den Genuss davon kommen werden, müssen alle anderen erst einmal darauf verzichten. Bei Google entschied man sich nämlich gegen eine Integration in das kommende Android 7.1 Nougat.

Gegenüber Golem.de nannte das Unternehmen nun Gründe für das eigene Vorgehen und deutete an, dass der Assistant vermutlich nicht für immer den Pixel-Geräten vorbehalten sein wird. So wolle man erst einmal die Reaktionen der Kunden abwarten und dann über ein weiteres Vorgehen entscheiden. Es besteht somit noch Hoffnung, dass der Assistant eventuell mit dem geplanten Update auf Android 7.2 Nougat oder einer anderen Android-Version in das System eingepflegt werden wird.

Offen bleibt momentan noch die Frage, ob Google den Assistant zumindest für das Pixel C veröffentlichen wird, da dieses bekanntlich ebenfalls zur Pixel-Serie zählt. Ein Statement wurde hierzu bislang jedoch noch nicht veröffentlicht.

Quelle: Golem

Teilen

Hinterlasse deine Meinung