Google Assistant offiziell vorgestellt

Google hat zum heutigen Auftakt der I/O 2016 einen neuen Dienst namens Google Assistant vorgestellt, der Now auf die nächste Ebene heben soll.

Goolge-Nutzer werden mit Sicherheit Now kennen, ein Dienst, der diverse Aufgaben übernehmen kann und bereits als Assistent fungiert. Man möchte allerdings noch einen Schritt weiter gehen und in Zukunft noch komplexere Aufgaben der Nutzer lösen können. Sucht man zum Beispiel nach Filmen, so liefert einem der Assistant von Google in Zukunft konkrete Vorschläge und kann Tickets buchen.

Der Google Assistant kann dabei beispielsweise berücksichtigen, dass ihr eine Familie mit zwei Kindern habt und schlägt automatisch Familienfilme vor. Das Ziel ist wie gesagt so komplexe Aufgaben wir möglich lösen zu können.

Ich habe mir in den letzten Monaten schon öfter die Frage gestellt, warum Google den Dienst „Now“ noch nicht weiterentwickelt hat. Heute lieferte man im Rahmen der I/O die Antwort auf meine Frage. Google Assistant wird in Zukunft gegen Siri, Cortana, Alexa und Co antreten und kann hier mit Sicherheit gut mithalten.

Der Google Assistant wird ein Teil der offiziellen Google-App, die es aktuell nicht nur für Android, sondern auch für iOS gibt. Im Anschluss an diesen Beitrag findet ihr ein kurzes Video, welches euch zeigt, wie der neue Assistent funktioniert. Passend dazu hat Google außerdem auch neue Hardware präsentiert, die sich Home nennt.

Google
Preis: Kostenlos
Google
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung