Google Chrome: Neue Tab-Startseite per Erweiterung

spots chrome

Google hat ja bekanntlich die alte „Neuer Tab“-Seite in Chrome 33 endgültig gekickt, genau der richtige Zeitpunkt, um mal ein paar Alternativen durchzuspielen. Nachdem ich vor einer ganzen Weile bereits die X New Tab Page vorgestellt habe, gibt es heute weitere Tipps für brauchbare Alternativen.

Zum einen hätten wir da die Modern New Tab Page, welche die typische Windows-Kacheloptik mit bringt und sich über diverse Optionen optisch anpassen lässt. Geeignet ist diese Erweiterung, für alle, die es individuell aber eher schlicht mögen.

Die zweite, deutlich umfangreichere Alternative ist SPOTS – A better way to start. Fiese Erweiterung bietet jede Menge Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten, zudem lassen sich soziale Netzwerke und auch Android-Geräte damit koppeln. Themes, eine Live-Suche und vieles mehr sind vorhanden. Ein Blick lohnt auch hier.

Nicht herausragend aber durchaus nett gemacht ist auch die Erweiterung Foxtab Speed Dial.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets

Huawei: Laptops wohl bald mit Linux in Computer und Co.

Abofallen: Kunden von Mobilcom-Debitel, Vodafone und Klarmobil betroffen in Provider

House Targaryen: Spin-off von Game of Thrones geplant in Unterhaltung

Microsoft Surface Laptop 3 wird größer in Computer und Co.