Google Chromecast Ultra und Daydream View im Google Store vorbestellbar

Nach dem großen Google-Event Anfang Oktober war es zu Beginn lediglich möglich, sich für den neuen Chromecast Ultra und die VR-Brille Daydream View auf die Warteliste setzen zu lassen. Nun können die beiden Geräte endlich vorbestellt werden, wobei noch mehrere Wochen bis zum Versand vergehen sollen.

Während die ersten Google Pixel (XL) Smartphones bereits versendet werden und bei ihren Vorbestellern ankommen, sind zwei Produkte, welche im Rahmen des Google-Events am 4. Oktober vorgestellt wurden, jetzt erst zur Vorbestellung gelistet. So kann die zu den Pixel-Geräten kompatible VR-Brille Daydream View jetzt erst im Google Store zum Preis von 69 Euro erworben werden, wobei man sich immer noch ein wenig gedulden muss. So spricht das Unternehmen aus Mountain View im Warenkorb von einer Lieferzeit von 2 bis 3 Wochen.

Auch der weiterentwickelte Chromecast Ultra, welcher erstmals in der Lage ist, 4K-Material auf den Fernseher zu bringen, kann ab sofort vorbestellt werden. Wie bereits im Voraus bekannt war, werden für den Streaming-Stick 79 Euro fällig. Auch dieser wird nicht direkt versandt, sondern soll erst im Laufe des Monats November erscheinen. Offiziell nennt Google eine Lieferzeit von 3 bis 4 Wochen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones