Google: Günstiges Jump Camera-Rig in Kooperation mit Yi Technologies geplant

Schon im Rahmen der Auftaktveranstaltung zur I/O 2016 wurde klar, dass Google immer größeren Fokus auf das Thema Virtual Reality setzt. Nun verkündete das Unternehmen aus Mountain View eine neue Zusammenarbeit mit der zu Xiaomi gehörenden Firma Yi Technologies.

Vor einem Jahr präsentierte Google das zusammen mit GoPro entwickelte Jump Camera-Rig, welches sich für die Aufnahme von VR-Videos eignet. Nun sollen jedoch auch weitere Unternehmen eigene Modelle anbieten, wobei Google erst einmal mit Yi Technologies und IMAX zusammenarbeiten will.

Während das zweite Unternehmen ein besonders leistungsfähiges Highend-Produkt für die Produktion von Videos auf Kinoniveau entwickeln soll, möchte man mit Xiaomi bzw. Yi Technologies eine möglichst günstige Lösung produzieren.

So soll das Jump Camera Rig von Yi Technologies auf der erst kürzlich vorgestellten Xiaomi Yi 4K basieren, welche mit einem Sony IMX377-Sensor, einer f/2.8-Blende und einem 155-Grad-Weitwinkel die Aufnahme in UHD-Auflösung unterstützt.

Da eine Kamera alleine zudem lediglich 250 US-Dollar kosten soll, während die im GoPro-Rig zum Einsatz kommende Hero 4 Black eine doppelt so hohe UVP besitzt, dürfte das Xiaomi-Rig deutlich günstiger ausfallen und nicht viel schlechtere Aufnahmen zu einem geringeren Preis ermöglichen.

Mit dem Schritt, auch mit anderen Unternehmen zusammen Jumper Camera Rigs zu entwickeln, macht Google der sowieso schon angeschlagenen Firma GoPro das Leben nochmal ein wenig schwerer. Der Kunde dürfte sich über die größere Auswahl allerdings freuen.

Quelle: Google via: 9To5Google 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.