Google Home: Mit Broadcast-Funktion im Haus kommunizieren

Google Home Header

Google hat eine neue Broadcast-Funktion für den Google Assistant angekündigt, mit der es möglich wird, ähnlich wie bei Amazons Drop In-Feature für Alexa, mit anderen Personen im Haus zu kommunizieren.89

Google hat für den Google Assistant bzw. Google Home eine neue praktische Funktion vorgestellt, welche prinzipiell einen ähnlichen Zweck wie Amazons Drop In bei Alexa erfüllt. So kann mithilfe des neuen Broadcast-Features eine Nachricht über alle Lautsprecher mit Google Assistant im eigenen Zuhause abgespielt werden. Der Befehl “Ok Google, broadcast it’s time for school!” sorgt beispielsweise dafür, dass sämtliche Google Homes daheim „It’s time for school!“ wiedergeben.

Doch Google wäre nicht Google, wenn die Funktion nicht auch noch besonders smart wäre. So wurden für bestimmte Szenarien besondere Aktionen integriert. Ist beispielsweise das Essen fertig und man sagt “Ok Google, broadcast it’s dinner time”, läuten die Lautsprecher wie eine Glocke.

Bedienung auch von Unterwegs

Bedient werden kann das Broadcast-Feature zudem auch aus der Ferne, also auch, wenn man gerade nicht daheim ist. Spricht man dem Smartphone unterwegs „Ok Google, broadcast I’m on my way home!“ zu, kann man so beispielsweise den eigenen Kindern Bescheid geben, dass man bald daheim ankommen wird.

Möglich wird das, indem das Broadcast-Feature die Nachrichten unabhängig vom Standort der Lautsprecher an allen abspielt, die mit dem Google-Account des Befehlsgebers verbunden sind.

Vorerst rollt Google das Broadcast-Feature lediglich in englischer Sprache in den USA, Australien, Kanada und Großbritannien aus. Schon bald sollen auch weitere Länder Zugriff auf die Funktion erhalten – mit Sicherheit dann auch Deutschland.

Quelle: Google

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung