Google Home: Als nächstes stehen wohl Geräte mit Display an

Google Home Header
Google Home

Google baut sein Home-Lineup aktuell fleißig aus und scheint auch Modelle mit einem Display in Planung zu haben. Dazu gibt es nun neue Hinweise.

Im September gab es einen Bericht über einen möglichen Konkurrenten zum Echo Show von Amazon, der von Google gebaut werden soll. Nun hat sich Android Police die aktuelle Google-App genauer angeschaut und dort die Codenamen „Quartz“ und „Monet“ gefunden. Es könnten zwei neue Home-Produkte sein.

Bei Quartz könnte ich mir sehr gut eine Art smarte Uhr vorstellen, wie sie Amazon neulich auch mit dem Echo Spot gezeigt hat. Und Monet war ein Maler, hier wäre also ein größeres Gadget mit einem schönen großen Display möglich. Quasi eine Alternative zum Echo Show. Das sind jedoch nur Vermutungen.

Google Home: Mehr Möglichkeiten dank Display

Google macht jedoch Druck beim Home-Lineup und hat beim Pixel-Event zwei neue Produkte gezeigt: Home Mini und Home Max. Das sind aber alles nur Lautsprecher, ein Google Home-Produkt mit einem Display wäre der nächste logische Schritt.

Mit diesen Gadgets kann man laut Google-App unter anderem Hilfe beim Kochen bekommen, ein YouTube-Video schauen, Fotos betrachten, Google Maps nutzen, eine Übersicht über das Wetter bekommen und vieles mehr. Ich glaube ihr könnt euch vorstellen, was mit so einem Gadget alles möglich wäre.

Es wundert mich, dass Google die Produkte noch nicht auf dem Pixel-Event gezeigt hat, sie aber schon jetzt in der App zu finden sind. Das spricht eigentlich dafür, dass eine Ankündigung nicht ewig in der Ferne liegt. Aber womöglich sind die neuen Home-Modelle wichtiger als zwei neue Lautsprecher und vielleicht werden sie sogar ein eigenes Event bekommen. Wir werden das für euch beobachten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.