Google Inbox erhält Android-Wear-Support

Google Inbox Logo Header

Google hat der Android-App von Inbox ein Update spendiert, welches sich bereits bei Google Play zum Download bereithält.

Der Changelog weist drei Punkte auf, wobei hier das Thema Android Wear besonders interessant ist. So könnt ihr jetzt Nachrichten direkt auf einer Smartwatch lesen, abhaken und beantworten. Weiterhin gibt Google an, dass nun bereits während der Eingabe oder beim Antippen Vorschläge angezeigt werden, sodass man seine Erinnerungen noch schneller erstellen kann. Außerdem nennt man ein optimiertes Tablet-Erlebnis als Neuerung.

Inbox by Gmail
Preis: Kostenlos

Ich konnte Inbox nun eine ganze Weile ausprobieren und werde nicht so richtig warm mit dem System. Aktuell nutze ich also weiterhin Gmail und wünsche mir, dass zumindest die Wiedervorlage auch in Gmail nativ Einzug hält. Bis dahin behelfe ich mir mit MailFred.

Wie schaut das bei euch aus, aktive Inbox-Nutzer anwesend und wenn ja, zufrieden?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Elektroauto: Lexus zeigt Vision für die Zukunft in Mobilität

MX-30: Mazda zeigt erstes Elektroauto in Mobilität

Mobvoi TicWatch Pro erhält Schlafüberwachung in Wearables

Tipp: Golf Blitz für Android und iOS in Gaming

Dark Mode unter Android 9 in Software

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News