Google Inbox erhält Android-Wear-Support

News

Google hat der Android-App von Inbox ein Update spendiert, welches sich bereits bei Google Play zum Download bereithält.

Der Changelog weist drei Punkte auf, wobei hier das Thema Android Wear besonders interessant ist. So könnt ihr jetzt Nachrichten direkt auf einer Smartwatch lesen, abhaken und beantworten. Weiterhin gibt Google an, dass nun bereits während der Eingabe oder beim Antippen Vorschläge angezeigt werden, sodass man seine Erinnerungen noch schneller erstellen kann. Außerdem nennt man ein optimiertes Tablet-Erlebnis als Neuerung.

Preis: Kostenlos

Ich konnte Inbox nun eine ganze Weile ausprobieren und werde nicht so richtig warm mit dem System. Aktuell nutze ich also weiterhin Gmail und wünsche mir, dass zumindest die Wiedervorlage auch in Gmail nativ Einzug hält. Bis dahin behelfe ich mir mit MailFred.

Wie schaut das bei euch aus, aktive Inbox-Nutzer anwesend und wenn ja, zufrieden?


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.