Google Maps für Android jetzt mit mehr 3D-Gebäuden

News

Im Dezember 2010 hat Google mit Google Maps 5.0 3D-Gebäude auch in die mobile Ausgabe von Google Maps gebracht. Zumindest wenn man ein Android-Smartphone sein eigen nennt, kann man diese Funktion nutzen. Heute hat man nun bekannt gegeben, dass man ein paar weitere Städte mit den 3D-Gebäuden versorgt hat.

Mit dabei sind unter anderem London, Paris, Barcelona, Stockholm, Singapur, Lissabon und mehrere Städte in Südarfika. Leider ist keine neue deutsche Stadt dabei, aber die Fahrten sind wohl noch in Arbeit. Um die neuen Inhalte zu nutzen, bedarf es keinem Update der Maps-App, einfach mit einem Gerät, welches mit Android 2.0+ läuft entsprechende Orte aufrufen und ganz tief reinzoomen.


Fehler melden11 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.