Google Home Hub kommt erst 2019 nach Deutschland

Google Home Hub Header

Google präsentierte vor ein paar Wochen mit dem Home Hub einen Speaker mit Display und Assistant. In Deutschland startet er aber erst 2019.

Am 9. Oktober präsentierte Google neue Hardware auf dem Pixel-Event, aber es wurden nicht alle Geräte für Deutschland angekündigt. Der neue Chromecast 3 kam zum Beispiel erst gestern zu uns. Viele von euch stellen sich seit dem ja womöglich auch die Frage, wie es denn mit dem Home Hub aussieht.

Google Home Hub: Kommt 2019 nach Deutschland

Der startet noch im Oktober in den USA und auch ich habe mir diese Frage gestellt – und eine Antwort bekommen. Der Google Home Hub wird erst 2019 nach Deutschland kommen, 2018 ist kein Marktstart geplant. Es hieß außerdem nur 2019, einen Termin haben wir also noch nicht für euch.

Finde ich ehrlich gesagt ein bisschen schade, denn Google-Produkte benötigen teilweise wirklich lange, bis sie außerhalb der USA erhältlich sind. Man denke da nur mal an den Home Max, der sogar erst seit August in Deutschland erhältlich ist. Kommt der Home Hub auch erst im Sommer 2019?

Google: Display-Speaker-Markt gehört Amazon

Schwer zu sagen, aber das lukrative Weihnachtsgeschäft lässt Google damit liegen. Wenn man langfristig mehr Druck auf Amazon mit dem Echo-Lineup machen möchte, dann sollte man das aber optimieren. Die kündigen die neuen Produkte an und bringen sie dann direkt in vielen Ländern auf den Markt.

Dieser Fokus auf den US-Raum (und Englisch) ist verständlich, aber Google hat doch sicher die nötigen finanziellen Mittel, um eine Übersetzung in Deutsch, Spanisch, Französisch und Co etwas schneller voranzutreiben. Vor allem da man den Google Assistant auf Deutsch nutzen kann, es geht nur um das Display.

Ich finde es schade, denn für 150 Dollar (knapp 130 Euro) wäre der Home Hub sicher ein tolles Produkt für Weihnachten gewesen. So überlässt man erst mal Amazon den Markt für Speaker mit Display. Sobald wir mehr über einen Start in Deutschland erfahren, werden wir euch das natürlich mitteilen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.