Google offenbar kurz vor Waze-Übernahme für 1,3 Milliarden US-Dollar

Dienste

Anscheinend steht Google unmittelbar vor der Übernahme des israelischen Social-Mapping-Dienstes Waze. Die israelische News-Webseite Globes berichtet davon, dass der Riese aus Mountain View 1,3 Milliarden US-Dollar für die Akquirierung aufbringen wird.

Damit würde man Facebook zuvorkommen, die zwischenzeitlich ebenfalls Interesse an Waze hatten und eine Summe zwischen 800 Millionen bis einer Milliarde US-Dollar zahlen wollten. Ein zentraler Aspekt sei für die Waze-Mtarbeiter wohl die Möglichkeit, auch nach einer Google-Übernahme weiter in Israel leben und arbeiten zu können.

Für Google wäre das natürlich ein sehr sinnvoller Schritt, da man seit eh und je für den hervorragenden eigenen Kartendienst Google Maps bekannt ist und ein weiterer Ausbau mit sozialen Aspekten durchaus auch in die aktuelle Marschrichtung von Google passen würde. Sobald der Deal feststeht oder anderweitige Informationen bekannt werden, gibt es entsprechende Updates hier in diesem Beitrag.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.