Google offenbar kurz vor Waze-Übernahme für 1,3 Milliarden US-Dollar

maps

Anscheinend steht Google unmittelbar vor der Übernahme des israelischen Social-Mapping-Dienstes Waze. Die israelische News-Webseite Globes berichtet davon, dass der Riese aus Mountain View 1,3 Milliarden US-Dollar für die Akquirierung aufbringen wird.

Damit würde man Facebook zuvorkommen, die zwischenzeitlich ebenfalls Interesse an Waze hatten und eine Summe zwischen 800 Millionen bis einer Milliarde US-Dollar zahlen wollten. Ein zentraler Aspekt sei für die Waze-Mtarbeiter wohl die Möglichkeit, auch nach einer Google-Übernahme weiter in Israel leben und arbeiten zu können.

Für Google wäre das natürlich ein sehr sinnvoller Schritt, da man seit eh und je für den hervorragenden eigenen Kartendienst Google Maps bekannt ist und ein weiterer Ausbau mit sozialen Aspekten durchaus auch in die aktuelle Marschrichtung von Google passen würde. Sobald der Deal feststeht oder anderweitige Informationen bekannt werden, gibt es entsprechende Updates hier in diesem Beitrag.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming