Das Google Pixel 2 besitzt angeblich keinen Kopfhöreranschluss

Die nächste Generation des Google Pixel soll angeblich ohne einen Eingang für Kopfhörer auf den Markt kommen. Ein Nachfolger wurde bereits bestätigt.

Ende letzter Woche bestätigte Google, dass es einen Nachfolger für das Pixel geben wird. Das Pixel 2 soll ebenfalls ein Premium-Produkt werden und wird bis Ende des Jahres auf den Markt kommen. Jetzt gibt es mal wieder ein neues Gerücht.

Bei 9TO5Google hat man ein internes Dokument begutachten können. Dort war angeblich zu sehen, dass das kommende Pixel-Smartphone ohne Anschluss für die üblichen 3,5 mm-Kopfhörer auskommen wird. Das ist nicht ungewöhnlich.

Viele Hersteller haben sich bereits von diesem Anschluss verabschiedet, manche halten aber noch immer an diesem fest. Vermutlich wird er aber auf lange Sicht aus den Smartphones verschwinden. Google soll sich für ein offizielles Ende im Pixel 2 entschieden haben. Weitere Details zum Pixel 2017 liefert man aber nicht.

Pixel-Team arbeitet an Einsteiger-Modell

Dafür hat man einen älteren Beitrag aktualisiert. Dort sprach man von einem Pixel für die Einsteiger-Klasse. Das Pixel-Team soll auch an einem solchen Gerät arbeiten, das muss aber nicht unbedingt mit Pixel-Branding auf den Markt kommen. Möglich wäre auch ein Android One-Gerät. Es soll jedenfalls nicht in den USA auf den Markt kommen. Folgende Zeilen hat man von der internen Quelle erhalten:

You should interpret “Budget Pixel” as a device that is being developed by the same team working on the Pixel 2, that is aimed at being released in emerging markets. This could mean Android One, this could mean something entirely different. My knowledge of this device is that: a.) it’s being developed alongside the Pixel 2 and b.) will not be sold in the US (assuming that it leaves the prototype stages).

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.