Google Pixel 2: Negative Presse durch schlechte Qualitätskontrolle

Smartphones

Das Google Pixel 2 (XL) macht nicht nur positive Schlagzeilen, in den letzten Tagen gab es auch einige Meldungen zu einer schlechten Qualitätskontrolle.

Das fing damit an, dass man ein Modell mit einer leeren Earbuds-Einlage auslieferte (die gibt es nicht, waren aber wohl geplant), ging dann mit einem Modell, das durch die Qualitätskontrolle fiel und trotzdem ausgeliefert wurde weiter und gestern hat dann ein Reddit-Nutzer endlich sein Pixel 2 XL erhalten – jedoch ohne Android.

Google hat also ein Modell ohne Betriebssystem ausgeliefert. Das sind doch einige Fehler bei der Qualitätskontrolle und das sollte während der Launch-Phase nicht unbedingt die Runde machen. Vor allem nicht so oft. Ein Fehler kann mal passieren, aber es hinterlässt nun den Eindruck, als ob die Qualitätskontrolle von Google am Ende nicht gut arbeitet – oder vielleicht auch unterbesetzt ist. Spätestens beim Pixel 3 sollte man hier vielleicht ein paar Optimierungen vornehmen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.