Google Play: „Nearby Players“-Funktion wird verteilt

google play games header

Google hat bereits seit einigen Wochen eine Funktion in der Google Play Services App namens „Nearby Players“, also „Spieler aus der Umgebung“. Dieses Feature scheint nun nach und nach verteilt zu werden.

Was damit möglich ist, ist einfach erklärt. Wenn sich Nutzer in eurer Umgebung aufhalten, die dasselbe Spiel wie ihr spielen, erhaltet ihr eine Benachrichtigung darüber und könnt mit diesen Nutzern direkt ein Duell starten. Eingeschränkt werden kann dies auch auf Personen aus euren Google+-Kreisen. Die Funktion greift, um unter anderem euren Standort festzulegen, auf GPS, WiFi, Bluetooth und sogar das Mikrofon zu, wie die Jungs von Androidpolice beim genaueren Betrachten der Services App herausgefunden haben. Wer dies nicht möchte kann die Funktion auch deaktivieren – sofern er diese überhaupt schon angezeigt bekommt.

Ich persönlich finde die „Nearby Players“-Funktion interessant, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob man diese heutzutage braucht. Die meisten Multi-Player-Spiele ermöglichen bereits heute ein Spiel mit Fremden beziehungsweise Freunden. Wie seht ihr das?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.