Google und Huawei planen neues Android-Tablet

Google hat große Pläne für das Weihnachtsgeschäft 2016 und nicht nur neue Smartphones, sondern anscheinend auch wieder ein neues Tablet geplant.

Als Partner dafür hat man sich laut Evan Blass alias @evleaks Huawei geschnappt und dort ein Tablet mit einem 7 Zoll großen Display in Auftrag gegeben. Details zur Ausstattung gibt es kaum, wir wissen lediglich, dass es mit ordentlichen 4 GB RAM auf den Markt kommen soll. Es dürfte außerdem offensichtlich sein, dass Google hier ebenfalls auf Android 7.1 Nougat bei der Auslieferung setzen wird.

Unklar ist, ob Google das Tablet ebenfalls am 4. Oktober zeigen wird. An diesem Tag möchte man bekanntlich die neuen Pixel-Smartphones, einen neuen Chromecast und das erste Daydream-Gerät zeigen. Laut Blass soll das neue Tablet bis Ende des Jahres im Handel erhältlich sein, ich gehe also stark davon aus, dass wir es, sofern an dem Gerücht etwas dran ist, ebenfalls an diesem Tag sehen werden.

Neues Pixel-Tablet von Google

Google hat in den letzten Jahren vier Tablets unter der Nexus-Marke in Auftrag gegeben, darunter das Nexus 10 von Samsung, das Nexus 9 von HTC und zwei Mal ein Nexus 7 von Asus. Ich muss gestehen, dass das Nexus 7 der zweiten Generation bis heute mein Favorit bei den Nexus-Tablets ist. Habe ich gerne genutzt.

Sollte sich Google bei den Smartphones gegen ein Nexus-Branding entscheiden, davon kann man momentan ausgehen, dann wird man das beim Tablet auch tun. Google hat bereits ein Pixel-Tablet auf dem Markt, das Pixel C, es würde mich also nicht wundern, wenn das neue Tablet ebenfalls als Pixel-Gerät erscheint.

Zwei neue Smartphones, ein neuer 4K-Chromecast, ein Tablet, ein Daydream-Gerät und Android 7.1 Nougat, für Google wird das ein spannendes viertes Quartal mit vielen neuen Geräten. Wir sind jedenfalls gespannt, was Google da alles geplant hat und ob es vielleicht auch noch die ein oder andere Überraschung geben wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung