Google-Tastatur 3.0 für Android ist da

google tastatur

Nachdem die Google-Tastatur für Android Anfang November in Version 2.0 erschienen ist und kurz darauf ein Bugfix-Update folgte, wurde nun Version 3.0 veröffentlicht.

Die große Neuerung der Tastatur ist die Lernfähigkeit von anderen installierten Google-Apps, ähnliches bietet SwiftKey bereits eine ganze Weile und seit der neusten Beta auch mit Evernote und Google+ an. Wer also die Google-Tastatur 3.0 und weitere Google-Programme nutzt, der sollte auf Dauer eine deutlich bessere Erkennung feststellen. Ansonsten gibt Google kleinere Änderungen, Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen im Changelog an.

Seit Version 2.0 ist die Google-Tastatur für Android bei mir fast täglich in Benutzung, denn die Optik ist schlicht und unaufdringlich, zudem können mich die Funktionen überzeugen bzw. reichen für meine Zwecke vollkommen aus.

Dass Update ist auf meinem Motorola Moto G noch nicht gelandet, hier läuft also wieder eine stufenweise Verteilung. Die Tastatur sollte sich eigentlich auf diversen Geräten installieren lassen, wer kein Glück hat (und das ist leider nicht selten), muss die APK-Datei (2) manuell aufspielen. Woran es genau liegt, dass sie bei manchen Nutzern nicht über Google Play installierbar ist, konnte ich bisher nicht herausfinden, selbst auf zwei Moto G klappt es auf dem einen und auf dem anderen nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.