Google plant Verkauf von Roboterhersteller Boston Dynamics

Vor knapp drei Jahren kaufte Google eine Firma, die sich mit der Entwicklung von Robotern beschäftigt. Aus ökonomischen Gründen soll diese aber wieder verkauft werden.

Das Tochter-Unternehmen ist spezialisiert auf den Bau von humanoiden Robotern. Viele werden schon einmal ein Video gesehen haben, in dem ein Roboter auf zwei oder vier Beinen herum läuft. Oder aber einem kleinen Hund einen gehörigen Schrecken einjagt. Diese Geräte sind mittlerweile schon ziemlich fortgeschritten und können sich sogar in unwegsamen Gelände auf zwei Beinen fortbewegen. Die Balance halten sie dabei von alleine, was das faszinierende an diesen Ungetümen aus Stahl ist.

Bloomberg zufolge soll Google, beziehungsweise Alphabet, vorhaben die Tochter zu veräußern. Grund dafür ist, dass in absehbarer Zeit kein Profit und kein marktreifer Roboter zu erwarten ist. Gewinn zu erzielen steht aber besonders nach der Umgestaltung von Google in Alphabet im Mittelpunkt der Unternehmensaktivitäten. Mögliche Kaufinteressenten sollen Toyota und Amazon sein, diese äußersten sich dazu jedoch nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.